Frei von Angst durch ein prophetisches Wort

Das prophetische Wort erfüllt Dich mit Glauben. Du bist dadurch in der Lage Ängste zu überwinden. Es ist die konkrete und persönliche Zusage Gottes für dein Leben, der Fels auf dem du bauen kannst; und nicht nur ein Strohhalm an den Du Dich klammerst.

Als Petrus kurz nach Pfingsten in Jerusalem ins Gefängnis geworfen wurde, war das eine ernste Bedrohung für sein Leben. Die Juden bekämpften mit allen Mitteln diese neue Sekte des Nazareners, auch indem sie die Anhänger von Jesus töteten. Besonders die Leiter waren dieser Gefahr ausgesetzt. Wenn man einen Leiter ausschaltet, versprengt man die Herde.

Petrus Leben war also ernsthaft in Gefahr. Aber was macht er?

Apg 12,3-7  –  Als er sah, dass es den Juden gefiel, ließ er auch Petrus festnehmen. … Die Bewachung übertrug er vier Abteilungen von je vier Soldaten. … Petrus wurde also im Gefängnis bewacht. Die Gemeinde aber betete inständig für ihn zu Gott. In der Nacht … SCHLIEF PETRUS, mit zwei Ketten gefesselt, zwischen zwei Soldaten; vor der Tür aber bewachten Posten den Kerker. Plötzlich trat ein Engel des Herrn ein und ein helles Licht strahlte in den Raum. Er stieß Petrus in die Seite, WECKTE IHN und sagte: Schnell, steh auf! Da fielen die Ketten von seinen Händen.

Jakobus, der Bruder von Johannes war gerade von Herodes mit dem Schwert hingerichtet worden. Und nun lag Petrus gefesselt und von 16 Soldaten bewacht im Gefängnis. Und er schläft! Wie kann man in so einer Situation schlafen? Als der Engel kam, um ihn zu befreien, musste er ihn sogar aufwecken. Wie konnte Petrus in so einer Situation einfach seelenruhig schlafen?

Er hatte ein prophetisches Wort! Jesus selbst hatte über seinem Leben prophezeit:

Joh 21,18  –  Amen, amen, das sage ich dir: Als du noch jung warst, hast du dich selbst gegürtet und konntest gehen, wohin du wolltest. WENN DU ABER ALT GEWORDEN BIST, wirst du deine Hände ausstrecken und ein anderer wird dich gürten und dich führen, wohin du nicht willst. 

Jesus prophezeite hier den Tod von Petrus. Aber er gab ihm gleichzeitig auch eine Zusage. Er sagte: “Wenn Du aber alt geworden bist …”

Petrus wusste, dass seine Zeit noch nicht gekommen war, zu sterben. Das ließ ihn seelenruhig schlafen, in einer Situation, in der jeder normale Mensch von Panik ergriffen sein würde. Aber Petrus hatte ein prophetisches Wort, dass ihn freisetzte von Angst und so schlief er im Glauben, mitten in ganz schwierigen Umständen.

Welche prophetische Worte hast du bekommen? Wie stärken sie deinen Glauben und bekämpfen die Angst in deinem Leben?

Ergreife die prophetische Zusage Gottes ganz neu und lebe ein Leben frei von Angst!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X